Gosford House

Details

gosfordhouse-sErbaut: ca. 1790

Das von Robert Adam errichtete Herrenhaus liegt an der Gosford Bay und ist das Heim der Earls of Wemyss and March. Der Bau von Gosford House wurde 1790 begonnen und 1800 vollendet.

Später wurde es aber stark verändert, da der 8. Earl of Wemyss den Stil der Seitenflügel, wie sie von Adam gebaut worden waren, nicht mochte. Bis die neuen Seitenflügel im Jahre 1890 vom Architekten William Young fertiggestellt worden waren, blieb der einsame Haupttrakt des Gosford House unbewohnt. Young schuf auch den Marmorsaal in rosanem Alabaster und beauftragte William Arrol mit der Stahlkonstruktion, die die riesige Hauptkuppel tragen sollte.

1940 wurde Gosford House als Militärstützpunkt genutzt und leider brach zu dieser Zeit auch ein Feuer aus, das große Teile des Haupttraktes zerstörte. Außerdem besorgte ein Befall mit Hausschwamm weitere Probleme.

Erst ab 1980 wurde das Gosford House wieder restauriert und in seine heutige Form gebracht. Obwohl es all die Jahre in einem erbärmlichen Zustand war, machte der 12. Earl of Wemyss Gosford House wieder zu seinem bevorzugten Wohnort. Das Haus beherbergt eine beeindruckende Kunstsammlung, in der sich auch Werke von Rubens und Botticelli befinden, die durch den 10. Earl, einem leidenschaftlichen Sammler, ihren Weg hierher fanden.

Adresse

Koordinaten

Öffnungszeiten

Diashow

Detail

an der A198
Aberlady
EH32 0PY

+44 1875 870808

 www

N 55°59'51.68"
55.997690

W 2°52'44.93"
-2.879147

Aug.-Sept.
Do.-So. 13.00-16.00 Uhr

Touren um 13.30, 14.30+15.00 Uhr

19-2-Pfund
01-Parkplatz 03-Besucherzentrum 06-Gefuehrte-Tour 09-Shop
   

Wer ist online  

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

   

Jetzt bei Amazon  

Cover2

eBook 6,99 Euro

Amazon Button

   
© Schottlandfieber.de